Tag-Archiv für » Holsten Edel «

Die Palomaten-Wurst an der Marathonstrecke

Donnerstag, 30. April 2009 7:35

usc-palomaAm Sonntag morgen machte ich mich auf den Weg, um dem Spiel USC Paloma gegen SV Curslack/Neuengamme beizuwohnen. Dieses war am 26. April für 10:45 Uhr am Jonny-Rehbein Sportplatz angesetzt.

Etwas Sorge macht mir der Marathon, da ich erwartete, dass der HVV auf Grund des Großereignisses den Betrieb nur teilweise anbieten konnte. Diese Vermutungen bestätigten sich bis zum Ankunft an der Saarlandstraße zum Glück nicht. An der Saarlandstraße ist dann der im Geofox genannte Bus doch ausgefallen. Jedoch konnten mir die Sannis an der Strecke den Weg zum Sportplatz erklären. Somit konnte ich noch etwas Marathonatmospähre schnuppern.

[...]

Thema: Hamburg, USC Paloma | Kommentare (3) | Autor: M.Dittmann

Ein Nachmittag im Volkspark des HSV

Dienstag, 28. April 2009 16:15

hsvZugegeben: Es ist schon ein paar Tage her dass der HSV gegen Hannover spielte, und zwischendurch ist in Sachen HSV auch ‘ne Mege passiert.  Aber in Sachen Wurst ist im Volkspark in der letzten Woche genauso wenig passiert wie die letzten Jahre, deswegen heute noch ein verspäteter Testbericht von der Wurst in der HSH-Nordbank Arena.

An einem sonnigen Sonntagnachmittag mache ich mich also mit dem Rad auf den Weg zu Hamburgs größtem Fussballtempel. Trotz meiner Vorliebe für kleine, morbide Sportplätze und Flaschenbier, kommt bei so einem Großereignis immer wieder das Kribbeln durch, das man schon als kleiner Junge beim Anblick der Flutlichtmasten des alten Volksparkstadions von der Autobahn aus hatte. Nachdem das Rad abgestellt ist kaufe ich mir an einem der zahlreichen Wurststände ein Holsten. Hier gibt es im übrigen teilweise hervorragende Wurst, aber darum soll es heute ja noch nicht gehen. Den Rest der Stecke zu Fuss. Vorbei an den Pfandpiraten und Uwes Fuß und rein ins Stadion, bin spät dran der Weg ist jedes Mal wieder überraschend weit… [...]

Thema: Hamburg, Hamburger SV | Kommentare (4) | Autor: S.Beyer

Beim SC Teutonia 1910 an der Max-Brauer-Allee

Montag, 27. April 2009 20:23

00003811Direkt an der Max-Brauer-Allee liegt der Karl-Möller-Sportplatz, die Heimat des SC Teutonia von 1910. Dieser Zusatz ist in Altona wichtig, da nur wenige Kilometer weiter Teutonia 05 an der Kreuzkirche in Ottensen beiheimatet ist (spielend in der Landesliga Hammonia). Die 1910er spielen dagegen eine Klasse tiefer in der Bezirksliga West, also in der siebten Liga.

Gut 100 Zuschauer verfolgen am Sonntag vormittag das Duell gegen den Tabellenführer SV Lieth. Dieser geht als Favorit ins Spiel und hat deutlich mehr Anteile, jedoch das Nachsehen, als Teutonia in der zweiten Halbzeit 2:1 in Führung geht. Zwei Sonntagsschüsse bringen dann die Wende, ehe in der Schlusssekunde Lieth sogar auf 4:2 erhöht – unterm Strich völlig verdient. [...]

Thema: Hamburg, SC Teutonia 1910 | Kommentare (2) | Autor: F.Renz

Die AFC-Wurst am Lokstedter Steindamm

Freitag, 24. April 2009 17:18

altona933Am Samstag den 18. April war das Spiel Altonaer FC gegen Wolfsburg II angesetzt, welches 0:1 endete. Das Spiel fand vor 370 Zuschauern statt. Das Stadion wurde entsprechend den Anforderungen des DFB umgebaut, um Regionalligaspiele dort auszutragen. Dadurch hat das Stadion an Charme verloren. Vor diesem Umbau war ich mehrfach an dieser Spielstätte, u.a beim Erstrundenspiel des DFB-Pokals Viki gegen FCN, welches in der Saison 07/08 stattfand und der FCN, mein Erstverein, mit 6:0 gewann.

Da ich schon lange in Hamburg wohne und der 1.FCN leider immer mal wieder zwischen den Ligen pendelt, konnte ich weder den HSV noch den FC St. Pauli fanatisch unterstützen. Durch meinen Umzug nach Bahrenfeld bin ich über Altona 93 gestolpert. Meine Zeit in der Fußballdiaspora war beendet. Mittlerweile habe ich eine Dauerkarte. Eintritt zahlt man 8 Euro und leider ist es kein Problem, sich am Spieltag um Karten zu bemühen. Schade, dass der AFC nicht mehr Leute akquirieren kann. Es muß doch möglich sein, daß in Hamburg drei Verein im Profifußball spielen, wie das in München der Fall ist.

Jetzt aber zur Wurst. [...]

Thema: Altona 93, Hamburg | Kommentare (2) | Autor: M.Dittmann

Die Bratwurst bei HSV Barmbek-Uhlenhorst (BU)

Sonntag, 5. April 2009 21:12

bulogoAuf dem Rupprechtplatz fand am 4. April 09 zur Halbzeitpause mein erster Bratwursttest statt. Das Spiel fand vor zirka 250 Zuschauern statt. BU verlor gegen den Condor mit 1:3. Beide Vereine gehören der Oberliga Hamburg (5.Liga) an. Eintritt zahlt man bei BU 5 Euro. Neben einer Bratwurst wurden noch Nackensteaks, Frikadellen, Krakauer und Schinkenwürste verkauft. Für 1,80 Euro sind dort die Holsten Edel Knolle und Warsteiner im Verkauf. Vorab muß ich sagen, wenn man auf allen Fußballspielen in Hamburg so eine Bratwurst genießen könnte, würde es diesen Blog nicht geben. Nun zum Wesentlichen, der Bratwurst, die man dort genießen kann, welche als “Thüringer” im Verkauf ist. Um als echte Thüringer durchzugehen, fehlt es der Bratwurst bei BU etwas am Durchmesser. [...]

Thema: Barmbek-Uhlenhorst, Hamburg | Kommentare (4) | Autor: M.Dittmann