Beitrags-Archiv für die Kategorie 'SC Sperber'

Der Langzeitwursttest beim SC Sperber

geschrieben von S.Beyer am Sonntag, 16. Mai 2010 18:08

sc sperber

Was lange währt, wird endlich gut. Oder zumindest nicht schlechter. Vor über sechs Wochen waren wir beim SC Sperber in Alsterdorf zum Spiel gegen Süderelbe. Vor zwei Wochen waren wir dann ein zweites Mal dort, diesmal zum Nachholspiel gegen SV Blankenese. Zwei Dienstagsspiele nach Feierabend. Diese Spiele unter der Woche haben zwar den Nachteil, dass man in der Regel direkt aus dem Büro kommend aussieht wie ein Möchtegernfuktionär, der im Auftrag der lokalen Konkurrenz versucht mit Tankgutscheinen oder so den Topspielern der Heimmannschaft Wechselgedanken einzuimpfen. So oder so ähnlich argwöhnisch sind die Blicke, die einem vom Kassenhäuschen bis zur Haupttribüne entgegenblitzen. Beim SC Sperber ist das allerdings trotz Innenstadtklamotte nicht so schlimm (ich vermute das liegt an den zur Anlage gehörenden Tennisplätzen). Und selbst wenn, die Vorteile überwiegen eindeutig: Erstens kommt man pünktlich aus dem Büro und hat zum Feierabend frische Luft. Das ist an manchen Tagen sicher besser als der Mief in den Kneipen oder Fitnessstudios (je nach Neigung bzw. Tagesform). Zweitens ist es dank der stromsparenden Ansetzungen um 18:00 bzw. 18:30 Uhr möglich, an einem schnöden Dienstag Europapokal und Landesliga zu kombinieren. Drittens kann man bei der Wahl der richtigen Sportanlage günstig an ein hervorragendes Abendessen kommen. Denn was ist besser als eine gut gegrillte Wurst mit einem kalten Bier dazu? [...]

Thema: Hamburg, SC Sperber | Kommentare (1) | Autor: S.Beyer