Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Hamburg'

Wurst bei Wind und Wetter – Der Auswärtsblock am Millerntor des FC St. Pauli

geschrieben von M.Buschmann am Freitag, 19. März 2010 18:28

fc_st_pauliDa wacht man am Sonntagvormittag auf, mag sich nicht mehr recht umdrehen und ärgert sich, dass ob der üblen Wetterverhältnisse immer noch keine Spiele im Hamburger Amateurbereich ausgetragen werden. Auch das Regionalligagrün muss sich noch durchs Eis kämpfen und der Hamburger SV reist heute ins Rheinland, man selbst jedoch nicht mit. Aber Moment! Es gibt ja noch den wackeren Lokalrivalen, der – Gott segne die DFL – bereits um 13:30 spielt. Das bedeutet, ein Besuch nähme nicht den kompletten Sonntag in Beschlag. Ein Segen für den fussballaffinen Nerd, ein Ärgernis freilich für jeden normalen Fan. [...]

Thema: FC St. Pauli, Hamburg | Kommentare (7) | Autor: M.Buschmann

Bratwurst vorm Zwischenrundenspiel der Europaliga des HSV gegen PSV Eindhoven

geschrieben von M.Dittmann am Sonntag, 21. Februar 2010 14:51

hsvDer  Amateursport  kapituliert vor den Massen,  welche Frau Holle aus ihrer Bettdecke schüttelt.  Bis zum Donnerstag waren es laut des Deutschen Wetterdienstes über 22 Milliarden Tonnen Schnee.  Für den Hamburger Fußballverband sind Generalabsagen das einzig probate Mittel, um irreguläre Spielbedingungen zu verhindern, die Verletzungsgefahr bei den Spielen zu reduzieren und um weiter aussagekräftige Tabellen zu haben. [...]

Thema: Hamburg, Hamburger SV | Kommentare (1) | Autor: M.Dittmann

HSV gegen VfL Wolfsburg – Picknick im Volkspark

geschrieben von S.Beyer am Sonntag, 31. Januar 2010 17:51

hsv

Dass die Arena im Volkspark keine Wurstpilgerstätte ist haben wir schon mehrfach festgestellt. Ob auf der Tribüne oder in der VIP-Loge, es war immer enttäuschend. Das hält uns selbstverständlich nicht davon ab trotzdem hinzugehen. Es ist schließlich unser HSV und satt essen kann man sich auch vor dem Spiel. Wenn am Spieltag die Pfandpiraten ihre Einkaufswagen in Position bringen und die Polizei ihre Helme poliert, gehen im ganzen Volkspark die Grills an. An kleinen Buden kann man sich dann mit Wurst, Bier und Fachgesprächen auf das Spiel einstimmen. Und wenn es in Hamburg um Fussball und Wurst geht sind wir nicht weit. Also haben wir vor dem Spiel des HSV gegen den Ex-Meister aus Wolfsburg im Stellinger Shuttle-Imbiss den ersten Wursttest außerhalb eines Sportplatzes durchgeführt. [...]

Thema: Hamburg, Hamburger SV | Kommentare (2) | Autor: S.Beyer

Testspiel-Wursttest bei St.Pauli

geschrieben von M.Turski am Montag, 11. Januar 2010 19:34

120px-logo_fc_st_paulisvg

Gar nicht so einfach für einen Fußballwurst-Blog, die spielfreie Zeit zu überbrücken. In der Bundesliga geht es ja erst am kommenden Wochenende, in der Hamburger Oberliga sogar erst Mitte Februar wieder los. Man behilft sich mit Hallenturnieren oder besucht das Testspiel zwischen dem FC St.Pauli und Schalke 04 am Millerntor. (Und man eröffnet das Grilljahr auf ganz besondere Art und Weise. Dazu aber erst im Laufe des Monats mehr.) Fußballerisch konnte St.Pauli heute überzeugen. Doch wie sieht es mit der Wurst aus? Wir überprüfen, ob die Wurst auf der Südtribüne ihr gutes Niveau gehalten hat. [...]

Thema: FC St. Pauli, Hamburg | Kommentare (7) | Autor: M.Turski

Brot und Spiele – die Hamburger Hallenmeisterschaft

geschrieben von M.Dittmann am Donnerstag, 31. Dezember 2009 17:44

HFV

Am 29. Dezember war in der Alsterdorfer Sporthalle die Meisterschaft der Hamburger Amateure im Hallenfußball angesetzt. Ich bin zwar kein Fan vom Budenzauber, denn das ständige Getingel geht mir auf den Zeiger – aber es war ein interessantes Teilnehmerfeld zusammengekommen, das knapp 1.500 Zuschauer anlockte. An den Start gingen neben St. Pauli II die sieben Bestplatzierten der Hamburger Oberliga. Also  SC Victoria, Altona 93, Meiendorfer SV, Curslack-Neuengamme, Buchholz 08, Niendorfer TSV und Bergedorf 85. Es versprach ein interessanter Abend zu werden, denn alle Mannschaften können ja Fußball spielen. Nominell war Vicky, der ewige Hamburgmeister auf dem Feld, trotz eines anwesenden Regionalligisten auch der Favorit auf den Hamburger Hallentitel. Dem Hamburger Hallenmeister 2010 winkte neben einem ordentlichen Geldbetrag auch die Teilnahme am Schweinske-Cup am kommenden Wochenende, wo sich dieser mit den Großen messen kann. [...]

Thema: Hallenmeisterschaft | Kommentare (1) | Autor: M.Dittmann

Kein Spiel, keine Fans, keine Wurst – das ist Barmbek-Uhlenhorst!

geschrieben von F.Renz am Samstag, 12. Dezember 2009 20:06

bulogoEs ist der 12. Dezember 2009 und es steht das Sechzehntelfinale im Hamburger OddSet-Pokal an: Barmbek-Uhlenhorst gegen Altona 93. Nicht nur eine besondere Paarung, weil zwei in der Oberliga spielende Traditionsvereine direkt aufeinander treffen, sondern weil die beiden Fanlager auch eine traditionelle Rivalität verbindet. Was heute an der Hamburger Anfield geschehen ist, hat an der besonderen Beziehung zwischen BU und dem AFC nichts verändert, ganz im Gegenteil.

Um das »Sportliche« gleich vorwegzunehmen: Altona 93 ist souverän mit 3:0 in die nächste Runde eingezogen, ein Spiel auf ein Tor – quasi. Doch beginnen wir von vorn … [...]

Thema: Barmbek-Uhlenhorst, Hamburg | Kommentare (13) | Autor: F.Renz

Die Böllerbratwurst der Palomaten

geschrieben von M.Dittmann am Sonntag, 6. Dezember 2009 19:27

usc-palomaEs gibt Spiele, da freut man sich einfach drauf! Dies war auch so am letzten Sonntagmorgen, als Altona 93 beim USC Paloma zu ungewohnter Zeit, nämlich 10:45 Uhr auf dem Johny-Rehbein-Platz, auf rotem Rasen auflief. Die eigene Mannschaft, Altona 93, war seit zwölf Spielen ungeschlagen und schon mal gegen einen Oberligisten auf Grand erfolgreich. Das Hinspiel wurde  gewonnen und der USC Paloma ist Spitzenreiter in unserer Geschmacksliga. Also sprach nichts gegen einen schönen guten Start in den Sonntag mit kulinarischen und spielerischen Leckerbissen. [...]

Thema: Hamburg, USC Paloma | Kommentare (3) | Autor: M.Dittmann

Hammonia-Spitzenspiel-Wurst

geschrieben von M.Dittmann am Freitag, 20. November 2009 14:00

ETVEs ist schon über zwei Wochen her, dass ich beim Spitzenspiel Eimsbütteler TV gegen Germania Schnelsen war, aber manchmal dauert es eben ein wenig länger.  Ich bin nicht so schnell beim Schreiben, da haben wir ganz andere Beispiele. Der Wursttest beim Niendorfer TSV wurde noch am gleichen Abend veröffentlicht.  Dem aufmerksamen Leser wird auffallen, dass ich schon mal beim ETV war. Damals im Auftaktsspiel gegen den SV Lieth am Sparbiersplatz. Diesmal fand das Spiel am Sportzentrum Hoheluft unweit vom regionalligatauglichen Stadion von Vicky statt. Das Sportzentrum Hoheluft ist fußballerisch nur ein Rasenplatz. Auf der einen Seite befindet sich das Sportheim mit integriertem Grillstand. Auf dem Flachdach des Sportheims ist die Sprecherkabine mit Anzeigentafel und Uhr aufgepflanzt. Vom Sportheim bis zur Außenbande des Fußballplatzes sind es zirka zehn Meter. Auf dieser Freifläche sind unter anderem Sitzgelegenheiten und Heizstrahler zu finden. An der Gegengrade ist zwei Meter Platz bis zu einem stark bewachsenen Steilhang. [...]

Thema: Eimsbüttler TV, Hamburg | Kommentare (2) | Autor: M.Dittmann

Pornöse Abseitswurst beim Niendorfer TSV

geschrieben von M.Turski am Sonntag, 8. November 2009 21:28

200px-niendorfer_tsv_logosvg

Heute berichten wir vom Auswärtsspiel des AFC beim Tabellensiebten Niendorfer TSV in der Hamburger Oberliga. Nach der Niederlage des Spitzenreiters Victoria am Freitag gegen Buchholz 08 hat Altona 93 heute ab 14 Uhr die Chance, den Abstand auf nur vier Punkte zu verkürzen. Wird zu viel verraten wenn ich vorausschicke, dass bei unserem Besuch die schwache Leistung des Linienrichters, das parallel stattfindende Spiel der Niendorfer Frauenmannschaft gegen die Unionitas von Union 03, der Nachname eines Niendorfer Spielers sowie das Stadion-Magazin des TSV noch am interessantesten waren? Darüber soll in diesem Bericht aber nicht die Hauptsache vergessen werden, denn beim Fußball geht es bekanntlich primär um die Wurst.

[...]

Thema: Hamburg, Niendorfer TSV | Kommentare (4) | Autor: M.Turski

Die elektrifizierte Stellingen 88-Wurst

geschrieben von M.Dittmann am Freitag, 6. November 2009 9:29

TSVStellingenSamstagnachmittag vor zwei Wochen ging es bei Hamburger Schmuddelwetter mit dem Fahrrad über die Diebsteichbrücke in Stellingen zum Spiel TSV Stellingen 88 gegen SV West-Eimsbüttel. Derby in der Bezirksliga West. Gespielt wurde im Stellinger Stadion, welches über zwei Grandplätze und einen Rasenplatz verfügt. Der Hauptplatz des Stellinger Stadion ist eine Rasenfläche, die durch eine 400-m-Bahn aus Grand umfasst ist. Daran schließen sich dreireihige, von Betonplatten gestützte  Rasenstufen an. Im Übrigen wird die Anlage von beiden Vereinen genutzt. Stellingen 88 und Wespe, so nennt sich der SV West-Eimsbüttel selbst. Beide Fußballvereine hatten also ein Heimspiel. [...]

Thema: Hamburg, TSV Stellingen 88 | Kommentare (6) | Autor: M.Dittmann