Die Wurst ist vorbildlich, der VfB aber sportlich und moralisch unterirdisch

VfB StuttgartStell Dir vor Du spielst zuhause gegen den Tabellenletzten und kassierst eine deutliche Niederlage. Im Tippspiel bist Du mal ganz optimistisch von einem 7:0 ausgegangen und Du hast auch noch eine Strecke von 800 Kilometern zurück gelegt, nur um Dir von Kindern vor Deinem heimischen Stadion ein hämisches “Wir sind alles Hamburger Jungs” anzuhören. Was bleibt da noch? Schnell den Heimweg antreten und am Eck noch eine “Rote” mit einer Extra Portion Senf zu ordern. Abbeißen und den Schmerz der Niederlage vergessen. Denn die Wurst schmeckt hier einfach besser. Doch von vorn …

———————————————————————————

cover3dWie es weitergeht? Diesen und weitere Artikel finden Sie ab sofort im Buch „Auf der Suche nach der perfekten Stadionwurst“. F, Renz veröffentlicht darin eine Auswahl seiner Texte von 2009 bis 2012, von Hamburg bis Phnom Penh. Ergänzt um eine statistische Analyse, wo denn die Wurst nun wirklich am besten schmeckt. Mehr Informationen auf www.fussballwurst-buch.de.

—————————————————————

Autor: F.Renz
Datum: Samstag, 24. September 2011 0:52 | Dieser Artikel wurde 761mal gelesen
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemeines (ohne Test), VfB Stuttgart

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Bratwursttests, die diesem Artikel inhaltlich ähnlich sind:

3 Kommentare

  1. 1

    Ja, auch das noch. Was für ein beknackter Abend. Hatte, als ich das Spiel im TV geguckt habe, ein schauderhaftes Déja-vu-Erlebnis, nachdem ich gerade aus dem Millerntor gekommen war… :(

    Aber natürlich Daumen hoch für den Bericht!

  2. 2

    Ich freue mich wirklich sehr, dass der VfB zumindest die Qualität der Wurst über den Stadionumbau retten konnte, schließlich habe ich die Stuttgarter Wurst in sehr guter Erinnerung behalten – vorbildlich für die ganze Liag außer für Nürnberg – die können es noch einen kleinen Tick besser.

    Was mich aber besonders freut: Der HSV-Nachwuchs ist schon in jungen Jahren vor Ort und Stuttgart bleibt ein gutes Pflaster und damit eine Reise wert für den HSV. Danke Aufbaugegner! Für Wurst und Punkte!

  3. 3

    Toller Bericht!! Und eine verständliche und interessante, neue Idee (soweit ich weiß), die Punkte herabzusetzen und die Wurst erstmal separat zu werten und dann eine neue Komplettwertung für die Gesamtsituation abzugeben.

Kommentar abgeben