Beiträge vom September, 2009

Die Wurst am Gramkowweg in Curslack-Neuengamme

geschrieben von F.Renz am Montag, 28. September 2009 18:00

svcnSpitzenspiel der Hamburg-Liga. Der Zweite (Altona 93) trifft am letzten September-Samstag auf den Vierten (SV Curslack-Neuengamme). Beide haben 14 Punkte und liegen damit ganze zehn Zähler hinter Spitzenreiter Victoria Hamburg. Austragungsort ist der Kunstrasenplatz am Gramkowweg in den Vier- und Marschlanden. Heimspiel für Curslack-Neuengamme also und damit ein bislang ungetesteter Ground!

Hier finden sich in der Hamburg-Liga die meisten Zuschauer ein, nach dem Platz der Adolf-Jäger-Kampfbahn. Etwa 500 Personen haben bislang im Schnitt die Heimspiele von “CN” verfolgt, heute sind jedoch nur 275 Zuschauer da. Ein paar davon sind – sehr zur Freude der regionalen Presse – schon seit dem Vorabend zu Gast. Eine Mischung aus AFC und Tennis Borussia Berlin-Anhänger (die am Vortrag beim FC St. Pauli II gastierten) haben zwei Zelte aufgestellt, allerhand Bier eingepackt und einen Grill aufgestellt. Respekt! [...]

Thema: Hamburg, SV Curslack-Neueng. | Kommentare (4) | Autor: F.Renz

Ostseewurst beim Eckernförder SV

geschrieben von H.Peters am Sonntag, 27. September 2009 18:54

eckernfoerdersvSonntagnachmittag und Sonnenschein: Eine ideale Kombination, um einmal spontan die Grillgut-Qualität in der Schleswig-Holstein-Liga genauer unter die Lupe zu nehmen. Als Testort wurde dazu die Heimspielstätte des Eckernförder SV am Bystedtredder ausgewählt; hier trifft der Eckernförder SV heute in seinem Punktspiel auf einen Aufsteiger aus der Verbandsliga, und zwar auf Weiche Flensburg.

Der Sportplatz entspricht dem, was man in Norddeutschland genau so auch erwartet hätte: Ein gepflegter Rasenplatz, mehrere Nebenplätze, Vereinsheim und Umkleidekabinen befinden sich angrenzend im Nebengebäude. Die Zuschauer (heute sind es nach unserer Schätzung ca. 200) tummeln sich entweder auf den „Naturtribünen“, in der eigens eingerichteten Pressetribüne oder rund ums Grün hinter den Werbebanden der lokalen Wirtschaftsunternehmen und führen intensive Dialoge mit den Linienrichtern („Was habt ihr denn da gepfiffen?“ – „Der war aus!“ – „Und das hast du von da gesehen?!?“). Aber die gemütliche Sportanlage in gutem Zustand gleich als „Arena“ zu bezeichnen? Da wurde wohl der ein oder andere Sponsor oder Verantwortliche im Verein mit dem Größenwahn-Virus infiziert… [...]

Thema: Deutschlandweit, Eckernförder SV | Kommentare (1) | Autor: H.Peters

Die Doppelwurst beim FC Gerolzhofen

geschrieben von M.Dittmann am Samstag, 26. September 2009 18:42

fc-geoMittwochabend ging es zum Erstrundenspiel des Oddset-Pokals auf bayerischer Verbandsebene zum Spiel FC Gerolzhofen (FC GEO) gegen FC Schweinfurt 05 (die Schnüdel). Während der FC GEO als Kreispokalsieger sich für die Verbandsebene qualifizierte, stiegen die Schnüdel als Landesligist erst jetzt in den Wettbewerb ein. Der FC GEO ist in der Bezirksoberliga Unterfranken angesiedelt, wo er im Moment noch gegen den Abstieg kämpft, während die Schnüdel eine Liga höher in der Landesliga Nord standesgemäß nach dem unnötigen Abstieg aus der Bayernliga um den Aufstieg kämpfen. [...]

Thema: 1. FC Gerolzhofen, Deutschlandweit | Kommentare (9) | Autor: M.Dittmann

Die Fussibudenwurst beim TuS Osdorf

geschrieben von A.Schmidt am Dienstag, 15. September 2009 9:16

tus-osdorf

Nach den letzten, bundesweiten Exkursionen der Fussballwurstexperten stand dieses Wochenende mal wieder der Besuch in heimischen Gefilden an. Die umweltfreundliche Anreise per Fahrrad führte den Autor in Begleitung des Vorsitzenden zum TuS Osdorf im Hamburger Westen. Auf dem Grandplatz am Blomkamp stand die Partie der 1. Herren des TuS Osdorf gegen den aus Schleswig-Holstein angereisten SuS Waldenau an. Die Konstellation „Zweiter (Osdorf) gegen Vierten der Bezirksliga-West“ versprach kurzweiliges Fußballvergnügen. Der Anpfiff der Partie war um 19:30 Uhr angesetzt, so daß noch etwas Zeit blieb, um sich mit Kaltgetränken zu versorgen und eine erste Lageübersicht zu erhalten. [...]

Thema: Hamburg, TuS Osdorf | Kommentare (4) | Autor: A.Schmidt

Die Premierenwurst am neuen Tivoli bei Alemannia Aachen

geschrieben von T.Weber am Dienstag, 8. September 2009 12:58

alemannia-aachenAuf den zweiten Spieltag der Zweitligasaison 2009 / 2010 wurde in Aachen seit Veröffentlichung des Spielplans hingefiebert. Auch mich führte es an diesem Augustmontag zum ersten Pflichtspiel der Alemannia in ihrer neuen Spielstätte, allerdings in den Gästeblock zu den Fans des angereisten FC St.Pauli. “Laut, steil, gelb” so der Anspruch an den neuen Tivoli, dem vor allem im Vorfeld der Partie und auch zu deren Beginn voll genüge getan wurde.

Es lag am Spielverlauf, dass vor allem das Attribut “laut”, zumindest wenn man die Gesamtmenge der Stadionbesucher (32.900, ausverkauft) betrachtet, später wieder in Frage gestellt werden musste. Gut 20 Minuten begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, wobei Aachen zwei Mal näher an der Führung war als St.Pauli, doch Gästekeeper “Ha-I-N” war beide Male auf dem Posten. [...]

Thema: Alemannia Aachen, Deutschlandweit | Kommentare (0) | Autor: T.Weber

Die Hauptstadtwurst bei Eisern Union

geschrieben von S.Beyer am Montag, 7. September 2009 9:20

1_fc_union_berlin

Es ist schon ein paar Tage her, aber ein Wochenende in Berlin muss ein Landei wie ich erstmal verdauen. Schließlich soll ein Testbericht objektiv, fundiert und seriös recherchiert sein und nicht von persönlichen Emotionen verblendet. Genug der Ausreden: Mitte August machten wir uns auf den Weg nach Berlin um ein umfangreiches Kulturprogramm zu absolvieren: Erst Fussball, dann Pearl Jam gucken. Fussballerisch stand an diesem Wochenende das Spitzenspiel der zweiten Liga an. Aufsteiger 1. FC Union Berlin gegen ebenfalls Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Die ungewohnte Anstoßzeit (13:00 Uhr) sowie die ungewohnten Ausmaße Berlins lassen den Tag nicht ohne Hektik beginnen. Wir fahren U-Bahn, wir fahren S-Bahn, wir fahren Tram und erreichen schließlich das Stadion an der alten Försterei um kurz nach 13:00 Uhr. [...]

Thema: Deutschlandweit, Union Berlin | Kommentare (19) | Autor: S.Beyer

Die Vorstadtwurst in Unterhaching

geschrieben von H.Peters am Freitag, 4. September 2009 11:52

spvggunterhachingDienstag, 01.09.2009, Wursttest an einer historischen Stelle der jüngeren Bundesliga-Geschichte: In Unterhaching vergeigte der begnadete einzige deutsche Weltstar Michael Ballack mit seinem legendären Eigentor am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 1999/2000 die Meisterschaft von Bayer Leverkusen. Am Ende lachte Bayern München, Calli weinte und die Ballerina wurde nicht das letzte Mal Zweite.

Auf jeden Fall scheint die SpVgg Unterhaching aber mit dem Vermasseln der Leverkusener Meisterschaft seine vom Fußballgott gestellte Aufgabe in der obersten deutschen Spielklasse erfüllt zu haben, denn danach ging es doch stetig bergab mit den Hachingern. Heute spielt die Mannschaft mit dem Bob im Vereinswappen in der 3. Liga, und zu Gast ist eine Mannschaft aus dem hohen Norden: Hurra, Holstein Kiel ist da! Es steht also das Saisonspiel in der 3. Liga mit der weitesten Distanz zwischen Heim- und Gastmannschaft an. Für mich ist das ein Argument, die Arbeit früher niederzulegen und mich bei strahlendem Sonnenschein mit U- und S-Bahn auf den Weg in die Münchener Vorstadt zu machen. [...]

Thema: Deutschlandweit, SpVgg Unterhaching | Kommentare (4) | Autor: H.Peters

Senfpeitschentests im Borgweg-Stadion

geschrieben von M.Dittmann am Mittwoch, 2. September 2009 18:08

vfl_93_hamburgFreitagabend ging es wieder mal in die Landesliga  zum Spiel Absteiger gegen Aufsteiger. Der Absteiger aus der Oberliga Hamburg ist der VfL 93 Hamburg, welcher sich noch in der neuen Spielklasse finden muß und bisher eher mäßig in die Saison gestartet ist. Der Aufsteiger ist der SC Sperber, welcher in der höheren Spielklasse angekommen ist. Zudem war das Spiel auch noch ein Derby, denn die beiden Spielstätten sind direkt über die Hindenburgstraße verbunden, welche den Hamburger Stadtpark trennt. [...]

Thema: Hamburg, VfL 93 Hamburg | Kommentare (3) | Autor: M.Dittmann