Die Teutonen 05 Wurst von der Kreuze

Teutonia Ottensen 1905Am Sonntag fand das Spiel Teutonia 05 gegen den Buxtehuder SV um 15 Uhr auf dem Gottfried-Tönsfeldt-Platz statt. Jener wird auch Kreuze genannt, da sich die unter Hamburgs Amateurfußballern wohl bekannteste Kirche, nämlich die Kreuzkirche, in direkter Nachbarschaft befindet.

Hamburger Wetter ließ mich anfänglich etwas zögern, da ich wegen Vorbeifahrten am Grand auf dem Weg zur AJK wusste, das sich dort keine Unterstellmöglichkeiten befinden. Richtig nass wurde ich nicht, da es immer nur leicht geregnet hat und der Platz von Bäumen umfasst ist, welche ausreichend schützen.

In Ottensen gibt es ja zwei Vereine, welche sich Teutonia nennen. Einmal die 10er, welche in der Bezirksliga an den Start gehen. Dort wurde auch schon ein Wursttest durchgeführt. Ich war am Sonntag bei den 05ern, welche in der Hammoniastaffel angesiedelt sind.

Beim Spiel am Sonntag ging es für die Teutonen um den Klassenerhalt. Dieser wurde durch einen 1:0 Sieg gegen den BSV und durch Mithilfe der anderen Teams erreicht, so dass auch nächstes Jahr wieder Landesligafußball an der Kreuze ausgerichtet werden kann.

Zur Eintrittskarte habe ich  einen Biergutschein erhalten, weil es das letzte Saisonspiel war.  Normal ist das sehr perfekt gezapfte Holsten für 1,50 Euro im Verkauf.

Die nur die Wurst, dafür mit LinienrichterinNun aber zur Wurst welche man ebenfalls für 1,50 Euro bekommt. Es ist wieder eine der so oft gegessen Wurst aus industrieller Herstellung. Zubereitet wird jene in der Pfanne. Pech hatte ich mit dem Zeitpunkt des Wursttests, denn die Toastbrotdreiecke waren aus. Richtig, und das schon kurz nach der Halbzeit. Die Frage nach dem Brötchen wurde ebenfalls verneint. Ich glaube nicht, das welche im Angebot waren. Der Senf wird über eine Kunststofflasche auf die Wurstpappe gedrückt. Wahrscheinlich hatte ich noch Glück, dass wenigstens diese nicht auch noch leer war.

Ich vergebe erstmal noch einen Punkt für das perfekt gezapfte Bier.

(1.5/5)

Bis zur nächsten Saison, dann schau ich nochmal vorbei und wünsche noch “Gute Besserung”. Um zu sehen, wie es besser geht müsst Ihr nicht mal weit fahren.

Schaut mal bei Teutonia 10 vorbei.

Links:

http://www.fcteutonia05.de/

http://www.teutonia05-liga.de/

Autor: M.Dittmann
Datum: Dienstag, 19. Mai 2009 21:34 | Dieser Artikel wurde 1,133mal gelesen
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: FC Teutonia 1905, Hamburg

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Bratwursttests, die diesem Artikel inhaltlich ähnlich sind:

Kommentar abgeben